Grußwort 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musiker und Gäste,

einer schönen Tradition folgend, findet in diesem Jahr das XII. Internationale Blasmusikfestival im Landkreis Bautzen statt. 700 Musiker aus ganz Deutschland, aus Ungarn, Tschechien und Polen werden erwartet. Sie bringen die unterschiedlichsten Genres der Blasmusik aus ihren Heimatregionen mit nach Bautzen, um alle Musikliebhaber hierzulande zu begeistern und zu verbinden.

Dass dies gelingen wird, davon bin ich überzeugt, denn schon der griechische Philosoph Aristoteles wusste:

„Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu bereiten.“

Musik verbindet, Musik verzaubert, Musik reißt mit.

Für den nötigen Schwung sorgt mit ihren Rhythmen in diesem Jahr neben den Blasmusikanten sogar eine Dixielandband. Das Sonderkonzert der Brass Band Sachsen, die vor kurzem Vizeeuropameister der Brass Bands geworden ist, zählt zu den Höhepunkten des XII. Blasmusikfestivals. Aber auch das Turmblasen in Bautzen, der Festumzug durch die historischen Straßen der Stadt, das Serenadenkonzert vor der Altstadtkulisse, das Konzert in der Maria-Martha-Kirche und die Darbietungen in den umliegenden Städten und Gemeinden werden ganz sicher wieder ein großes Publikum in ihren Bann ziehen.

Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Mitwirkenden, insbesondere aber auch den ehrenamtlichen Helfern, für die Vorbereitung und Durchführung des Festes.

Allen Besuchern und Gästen wünsche ich eine gute Unterhaltung, den Musikerinnen und Musikern viel Freude beim gemeinsamen Musizieren zum XII. Internationalen Blasmusikfestival.

Ihr

Michael Harig

Landrat

Copyright